focusgroups.io | Online Fokusgruppen

Möglichkeiten und Grenzen von Fokusgruppen erkennen

Fokusgruppe

Von der wissenschaftlichen Forschung bis zur modernen Marktforschung bietet der Einsatz von Fokusgruppen Möglichkeiten, Meinungen und Sichtweisen mehrerer Personen ohne Einzelbefragungen zu analysieren. Spätestens durch den schnellen und effizienten Einsatz von Online Fokusgruppen ist die Methode für Einrichtungen und Unternehmen aller Branchen interessant geworden. Wichtig ist, im Vorfeld das Potenzial der Methode zu verstehen und alle Chancen und Grenzen des Verfahrens richtig einordnen zu können.

Fokusgruppen Möglichkeiten und Potenziale optimal nutzen

Die Nutzung von Fokusgruppen gibt Unternehmen und der Wissenschaft eine Möglichkeit, Meinungen und Sichtweisen von Personen in Kleingruppen zu erfassen. Durch den Charakter der Fokusgruppendiskussion läuft die Befragung deutlich kommunikativer als in Einzelinterviews ab und entwickelt üblicherweise eine ganz eigene Gruppendynamik. Die Methode ist somit ideal geeignet, um Befragte über eigene Marken, Produkten und Themen ins Gespräch zu bringen und zeitgleich verschiedene Perspektiven zu erfassen.

Offline und Online Fokusgruppen bieten nicht die Tiefe eines Einzelinterviews, erfüllen als Ergänzung jedoch wertvolle Zusatzaufgaben. Gerade durch die Analyse mehrerer Gruppen zeigt sich, ob sich Sichtweisen und Argumentationen wiederholen und als typische Merkmale der Zielgruppe verstanden werden dürfen. Hierbei besitzt die Online Fokusgruppen Methode den Vorteil, sehr zeitnah brauchbare Ergebnisse zu liefern. Die Analyse des Kunden- oder Nutzerverhaltens wird so passend zu aktuellen Trends und Entwicklungen möglich.

Letztlich sind Fokusgruppendiskussionen als Werkzeug sehr vielfältig und gehen weit über die klassische Marktforschung hinaus. Vom Zusammenführen potenzieller Bewerber für eine Anstellung bis zum Expertengespräch für die gemeinsame Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse bietet das Verfahren ein riesiges Potenzial in diversen Bereichen von Wissenschaft und Marktwirtschaft.

 

Fokusgruppen Grenzen verstehen und beseitigen

Trotz aller Vorteile bietet der Einsatz von Fokusgruppen Grenzen, weshalb die Auswertungen richtig zu lesen sind. So entwickeln alle Fokusgruppendiskussionen eigene Dynamiken, die durch den Moderator zu erkennen und zu steuern sind. Beispielsweise können einzelne Personen die Diskussion dominieren, so dass es nicht zu einem breiten Meinungsspektrum aller Teilnehmer kommt. Abhängig vom Thema ist außerdem abzuschätzen, ob Befragte ihre ehrliche Meinung eher in einem persönlichen Interview oder im Rahmen einer Gruppendiskussion äußern möchten.

Wichtig ist außerdem, dass Fokusgruppendiskussionen gerade bei mehrfacher Durchführung komplex auszuwerten sind. Sie sind ein dynamischeres Konstrukt als einzelne Interviews, zudem sind Sie mit der Meinungsbildung in Kleingruppen kein Ersatz für eine repräsentative Umfrage. Das Vertrauen auf Fokusgruppen sollte deshalb immer als Ergänzung zu diesen etablierten Methoden verstanden werden. Um aus allen Formen der Befragung die richtigen Erkenntnisse zu ziehen, ist die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Dienstleister im Bereich Marktforschung empfehlenswert.

 

Vorteile der Online Fokusgruppen Methode nutzen

Das Potenzial von Online Fokusgruppen ist groß und geht in der Anwendung über die bisherige Offline-Variante hinaus. Durch die schnelle und ortsunabhängige Zusammenstellung von Gruppen und den attraktiven Konditionen für die Durchführung ist das Verfahren grundsätzlich für jedes Unternehmen interessant geworden. Mit einem Partner wie der Shoplupe GmbH für die Durchführung von Diskussionen mit Fokusgruppen online nutzen Sie die Methode bestmöglich und erhalten einen umfassenden Service von der Konzeptionierung bis zur Auswertung der Ergebnisse. Dies sichert Ihrem Unternehmen zu, die Befragungen richtig zu analysieren und hierdurch die richtigen Schritte und Strategien für den eigenen Erfolg zu wählen.

Gerne unterstützen wir Sie. Unser Service: Online Fokusgruppen